Dienstag, 17. Oktober 2017

Fachschule Sozialpädagogik

Was will das Kollegium des Marienhains in der Erzieherausbildung erreichen?

Unser Ziel und Auftrag ist, Sie in Ihrem beruflichen-fachlichen Identitätsfindungsprozess zu unterstützen und mit Ihnen Wege zu einer verantworteten erzieherischen Tätigkeit zu finden. Wir vermitteln fachliches Grundwissen wie auch methodische Möglichkeiten der erzieherischen Arbeit. Wir fordern immer wieder auch Ihre Reflexionsfähigkeit, die kritische und selbstkritische Überprüfung Ihrer Ausbildung und beruflichen Entwicklung. Wir wünschen uns Ihre konstruktive Mitarbeit bei der Gestaltung des schulischen Zusammenseins, sei es im Unterricht, in der Schülervertretung, bei Festen und Feiern, bei der Lösung von Konflikten und der notwendigen Anstrengung, miteinander Lernen zu lernen. Im Glücksfall mag dann auch die berufliche Ausbildung zu einer persönlich reichen Erfahrung führen.

Unser Handeln ist in verschiedenartiger Gestalt Ausdruck eines in christlichen Werten begründeten Engagements für eine gute Ausbildung und da, wo es wechselseitiges Vertrauen erlaubt, auch für eine tragfähige Lebensorientierung. Die Frage, was uns Lebensgrund sein kann, betrachten wir nicht als erledigt oder als eine intellektuelle Spielerei, sondern als eine notwendige Herausforderung gegenüber Gleichgültigkeit, ängstlicher Abschottung und Kälte. Wir werden Sie daher ausdrücklich, oft auch indirekt mit religiösen Fragen konfrontieren, mit Ihnen nach aufrichtigen religiösen Ausdrucksformen suchen und gemeinsam Gottesdienst feiern.

Wo können Sie als Erzieherin oder als Erzieher arbeiten?

Die abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher befähigt Sie zur sozialpädagogischen Arbeit...

  • in der Kinderkrippe,
  • in der Krabbelstube,
  • im Kindergarten,
  • in der Kindertagesstätte,
  • im Kinderhort,
  • im Kinder- und Jugendheim,
  • in Einrichtungen offener Kinder- und Jugendarbeit,
  • in heil-/sonderpädagogischen Einrichtungen,
  • in Kinderstationen von Krankenhäusern.

Welche Fächer gehören zur Ausbildung?

Die allgemeinbildenden Fächer heißen:

Deutsch
Kommunikation ... dient der persönlichen geistigen Auseinandersetzung mit pragmatischen und literarischen Texten und der Übung Ihrer Ausdrucksfähigkeit.

Mathematik

…wer die Geometrie begreift, vermag in dieser Welt alles zu verstehen...

Galileo Galilei

Englisch
Kommunikation .... Auf der Basis der mitgebrachten Sprachpotentiale sollen mit Überzeugung, Freude und Phantasie die sprachlichen Fähigkeiten weiter entwickelt werden. Sowohl im mündlichen wie schriftlichen Bereich werden sozialpädagogische Themen diskutiert und inhaltlich vertieft.

Politik
...In diesem Fach werden Fragen und Klärungen gesellschaftlicher Prozesse angeboten.

Religion
...konfrontiert Sie mit dem Wagnis einer vertrauensvollen Lebensgestaltung aus christlicher Perspektive.

Biologie

...ist „die Lehre von der belebten Natur“. Uns interessiert dabei weniger die Flora und Fauna, sondern im Mittelpunkt unseres Interesses steht der Mensch: Bedingungen, Probleme, Chancen.

Flyer

Informationen zur Anmeldung

Hier geht es direkt zu den Anmelde-Informationen und Aufnahmeanträgen der verschiedenen Schulzweige.

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online