Sonntag, 7. Juni 2020

"Die Maske will das so!"

„Die Maske will das so!“, das war am vergangenen Mittwoch (4. März 2020) die Aussage einer Schülerin nach einer kleinen Maskenperformance.

Das Theaterpädagogische Optionale Lernangebot der Klasse FSP 2b hatte zum „80. Geburtstag von Hildegard“, so der Titel, eingeladen. Gekommen sind außer der dargestellten "Verwandtschaft" von Hildegard auch einige Zuschauer, darunter Mitschüler sowie spontan eingeladene Lehrer und die Schulleitung, die sich das Schauspiel ansehen konnten.

Über mehrere Monate hatten die OLA-Mitglieder im Unterricht ihre Masken erstellt und sich mit ihnen auseinandergesetzt:

Wie will die Maske gespielt werden? Wie kann ich mich auf das Maskenspiel - mein Maskenspiel - einlassen? Das begleitete das Erforschen und Ausprobieren.

Neue Wege gehen, den Körper spielen lassen und trotzdem hinter der Maske mit der Mimik arbeiten, das galt es zu wagen. Herausgekommen ist eine kleine Szenerie, die die Zuschauer und auch die Spieler begeisterte. Jede konnte den Charakter ihrer Maske herausarbeiten und im Stück präsentieren. Dass das gelungen war, zeigte der Applaus und die anschließenden Beiträge in einer Reflexionsrunde mit den Zuschauern. Das Abnehmen der Maske ist immer ein besonderer Moment, in dem der Zuschauer das Gesicht des Spielers sehen kann - ein seliges Lächeln und ein glücklicher Ausdruck liegen dann im Gesicht.

Masken-klein

Informationen zur Anmeldung

Hier geht es direkt zu den Anmelde-Informationen und Aufnahmeanträgen der verschiedenen Schulzweige.

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online