Sonnabend, 1. Oktober 2022

Trauerseminar in Lingen

Die A3 war letzte Woche in Lingen, um sich über den Umgang mit Tod, Trauer und Sterbebegleitung weiterzubilden. Geleitet wurde das Seminar von Fr. Eilers und begleitet von Hr. Köpke. Nicht nur inhaltlich und emotional wurden die Schüler:innen gefordert, es gab auch Zeit und Raum für persönliche Gefühle und Gedanken.

Hier noch ein paar Worte einer Schülerin: 

"Während des Seminars war eine durchgehend angenehme und wohlfühlende Atmosphäre. Wir konnten es uns so gemütlich machen wie wir es gerade brauchten und wollten. Das hat nochmal den Wohlfühl-Faktor innerhalb der Gruppe und im Seminar gesteigert. Abgesehen vom Seminar haben wir innerhalb der Klasse intensivere Bindungen untereinander aufbauen können, man hat sich nochmal ganz anders kennengelernt als in der Schule. Am Abend saßen wir mit der Klasse gemeinsam zusammen und haben Spiele gespielt, uns unterhalten und die Klassenfahrt, die wir nie hatten, nachgeholt. Dass die Lehrer da mitgemacht und uns „ertragen“ haben war sehr schön!"

Auf den Bildern (Erklärung einer Schülerin):
Die Kerzen stehen für Personen, an die die Schüler:innen denken mussten bzw. die sie im Laufe ihres Lebens verlassen mussten. Das mit den Kerzen wurde zu Anfang und zum Ende des Seminars gemacht. Besonders in diesen Momenten wurde es intensiv und auch traurig.
Auf dem Foto mit den gelben „Strahlen“ und den Kerzen mussten sich viele zusammenreißen und einige gaben ihrer Trauer nach. Es waren Augenblicke des Loslassens, was einigen schwer gefallen ist. Es war aber ein wirklich schöner Abschluss zum Thema.
Zu dem Bild auf dem wir alle auf dem Boden sind haben wir gerade "Kunsttherapie betrieben". Wir sollten aufmalen was uns glücklich macht.
Außerdem haben wir alle ein Trauer Elfchen geschrieben und auch ein Traueralphabet. Dabei sind echt poetische und tolle Sachen bei rausgekommen. Das war etwas Privates in dem einige von uns was raus lassen konnten.
Zu den Bildern wo wir komische Posen haben, sollten wir pantomimisch darstellen was wir mit Tod, Trauer, Sterben oder auch Loslassen verbinden. Der Betrachter dieser Bilder kann frei interpretieren was er sieht.

Informationen zur Anmeldung

Hier geht es direkt zu den Anmelde-Informationen und Aufnahmeanträgen der verschiedenen Schulzweige.

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online