Freitag, 15. Dezember 2017

Berufsbezogener Unterricht

Berufsfachschule Sozialassistenz

Berufsbezogener Unterricht

Der berufsbezogene Unterricht zielt darauf ab den Schülerinnen und Schülern grundlegende Fähigkeiten für die Tätigkeit in verschiedenen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern zu vermitteln. Dies geschieht in engem Bezug zur praktischen Ausbildung. Die Rahmenrichtlinien orientieren sich am Lernfeldkonzept. D. h., dass das berufliche Handlungsfeld des Sozialassistenten sich in vier Fächern mit jeweils 2 Lernfeldern wieder findet. Die Fächer mit den Lernfeldern heißen:

1. Berufsrolle und Konzeptionen

Lern- und Arbeitstechniken für das sozialpädagogische Handeln erwerben und berufliche Identität entwickeln
In diesem Lernfeld wird zum einen die grundlegende Orientierung im Berufsfeld geschaffen und gleichzeitig wird die Fähigkeit für ein erfolgreiches Arbeiten in Schule und Beruf erarbeitet. An konzeptionellen Aufgaben in sozialpädagogischen Einrichtungen mitarbeiten Dieses Lernfeld bündelt wesentliche soz . päd. Aufgaben, die sich mit Fragen der Konzeptionen, der Öffentlichkeitsarbeit und der Zusammenarbeit mit Familien befassen.

2. Zielgruppenorientierte Arbeitsprozesse

Grundlegende Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im sozialpädagogischen Handeln berücksichtigen
Innerhalb dieses Lernfeldes sollen die Schülerinnen und Schülern die grundlegenden physischen und emotionalen Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen wahrnehmen und sie in der Bedeutung für die Entwicklung erkennen, um sie in verschiedenen Praxissituationen angemessen berücksichtigen zu können.
Sozialpädagogische Arbeit strukturieren und organisieren Mittelpunkt dieses Lernfeldes bilden die Strukturen und organisatorischen Voraussetzungen sozialpädagogischer Arbeit.

3. Sozialpädagogische Beziehungsgestaltung

Beziehungen zu Kindern und Jugendlichen aufbauen und pädagogische Prozesse begleiten Die Initiierung und Gestaltung von Beziehungen stellt die Grundlage für alle Bildungs-,Erziehungs- und Betreuungsprozesse dar.
Verhalten von Kindern und Jugendlichen beobachten und in das sozialpädagogische Handeln einbeziehen
Schwerpunkt dieses Lernfeldes ist die Beobachtung als Grundlage pädagogischer Handlungsprozesse.

4. Sozialpädagogische Bildungsarbeit

Musisch-kreative Prozesse gestalten und Medien pädagogisch anwenden.
Schwerpunkt dieses Lernfeldes sind sowohl die erfahrungsorientierte Auseinandersetzung mit musisch-kreativen Prozessen zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, als auch die Anwendung unterschiedlicher Medien und Methoden in der sozialpädagogischen Praxis Bildungs-, Erfahrungs- und Betreuungsprozesse planen, durchführen und evaluieren Verhalten von Kindern und Jugendlichen beobachten und im soz.päd. Handeln einbeziehen.

5. Optionale Lernangebote

...sind für die Schülerinnen und Schüler verpflichtende Angebote und dienen der Vertiefung von Inhalten.

Praxis Sozialpädagogik

In unterschiedlichen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern soll auf das erzieherische Handeln vorbereitet werden.

 

Informationen zur Anmeldung

Hier geht es direkt zu den Anmelde-Informationen und Aufnahmeanträgen der verschiedenen Schulzweige.

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online