Mittwoch, 12. Dezember 2018

Beratungslehrer

Die Beratungslehrer stellen sich vor

Maren Gluche. Ich bin seit 2012 an der BBS Marienhain und unterrichte in den berufsspezifischen Modulen in der FSP. Neben meiner Tätigkeit als Fachlehrerin und Klassenlehrerin begleite ich außerdem als Praxislehrerin unsere Schülerinnen und Schüler während ihrer Praktika in der BSA und FSP.

Karsten Köpke. Ich bin seit 2011 an der BBS Marienhain und unterrichte in den berufsspezifischen Modulen in der BFSA, BSA und FSP. Neben meiner Tätigkeit als Fachlehrer und Klassenlehrer begleite ich außerdem als Praxislehrer unsere Schülerinnen und Schüler während ihrer Praktika in der BFSA.

Als Beratungslehrer*in ergänzen wir die Beratungstätigkeit der Klassen- und Fachlehrer*innen. Wir stehen allen Schüler*innen unserer Schule aus allen Schulformen, aber auch Eltern und anderen Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung.

Beratung ist ein freiwilliges Angebot, bei dem jede/r selbst entscheidet, ob sie/er zu uns in die Beratung kommt und was sie/er erzählt.

Grundsätzlich behandeln wir die Anliegen der Ratsuchenden streng vertraulich.

Unsere Unterstützung kann ganz unterschiedlich aussehen: Vielleicht braucht ihr einmal jemanden, der einem einfach nur zuhört… vielleicht braucht ihr Unterstützung bei einem klärenden Gespräch… vielleicht geht es aber auch darum, an außerschulische Beratungsstellen oder Institutionen weiter zu vermitteln.

Gemeinsam mit dem Ratsuchenden versuchen wir Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln und ermutigen zu neuen Wegen.

Kontakt zu uns herstellen könnt ihr an der Tür zum Lehrerzimmer, über Iserv bzw. E-Mail oder in unseren Sprechstunden, die wir nach den Herbstferien in unserem Beratungsraum in der Schule anbieten (Infos über Raum und Zeiten werden über Iserv bekannt gegeben).

Beratungslehrer2018kl

Informationen zur Anmeldung

Hier geht es direkt zu den Anmelde-Informationen und Aufnahmeanträgen der verschiedenen Schulzweige.

Aktuell sind 127 Gäste und keine Mitglieder online