Freitag, 15. Dezember 2017

Tipps zum kindgerechten Singen

Lions Club Vechta fördert Ausbildung von Erzieherinnen

Stapelfeld/Vechta. Lieder von Cowboys mit Lasso, Bewegungslieder, Lieder zum Tanzen - 50 angehende Erzieherinnen und Erzieher der Berufsbildendenden Schulen (BBS) Marienhain Vechta haben in der Katholischen Akademie Stapelfeld eine zweitägige Fortbildung für kindgerechtes Singen absolviert. Finanziell gefördert wurde das Seminar durch den Lions Club Vechta.

Einerseits stellten die Dozentinnen Dr. Ulrike Kehrer (Stapelfeld) und Christine Etzold (Hannover) zeitgemäße Ideen und Lieder für die Praxis in Kindertagesstätten und in Kindergärten vor. Andererseits übten sie mit den beiden BBS-Klassen aber auch, in der Stimmlage von Kindern zu singen.

Der Lions Club Vechta hatte mit seinem 14. Benefizkonzert im Advent 2015 unter dem Motto „Chorklänge und Tastenträume“ mehr als 7000 Euro eingenommen. Mit diesem Geld werden einige Initiativen unterstützt, die das Singen mit Kindern fördern.

Ein Lied von Cowboys mit Lasso: 50 angehende Erzieherinnen und Erzieher der Berufsbildenden Schulen Marienhain Vechta haben in der Akademie Stapelfeld das Singen mit Kindern gelernt. Finanziell gefördert wurde das zweitätige Seminar durch den Lions Club Vechta.

musikfortbildung-stapelfeld2017 kl

Foto: Uwe Haring

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Pressemitteilung des Lions Clubs Vechta vom 26. Februar 2017
(abgestimmt mit der Katholischen Akademie Stapelfeld)

Uwe Haring
Rolf-Dieter-Brinkmann-Straße 11
49377 Vechta
04441 / 9995869
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen zur Anmeldung

Hier geht es direkt zu den Anmelde-Informationen und Aufnahmeanträgen der verschiedenen Schulzweige.

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online