Dienstag, 17. Oktober 2017

Unterwegs zu den Menschen

BBS Marienhain feiert 50-jähriges Jubiläum

Mit einem Gottesdienst, einem großen Festakt, vielen Ehemaligen und Festgästen feierte heute die Berufsbildende Schule (BBS) Marienhain ihr 50-jähriges Schuljubiläum.

Es gebe in der weiten Umgebung wohl keine Einrichtung der Altenpflege oder Kinderbetreuung, die noch keine Absolventen dieser Schule gehabt hätte, sagte Heribert Mählmann, Geschäftsführer der kirchlichen  BBS Marienhain Vechta gGmbH. Jahrzehntelang war die Schule vom Orden Unser Liefen Frau getragen worden. Das Bischöflich Münstersche Offizialat, das 2013 die Schule als alleiniger Gesellschafter einer gGmbH übernommen hatte, sei daher in der Schulgeschichte zeitlich gesehen eher ein Juniorpartner, sagte Mählmann.

1

Ihre Schule hat Großes geleistet, sagte Weihbischof Timmerevers im Gottesdienst.

2

Stehen für die Schule, v.l. Heribert Mählmann, Geschäftsführer der BBS Marienhain Vechta gGmbH, Weihbischof Heinrich Timmerevers, ULF Provinzoberin Anneliese Stelzmann und Schulleiter Hartmut Pille.

3

Heribert Mählmann, Geschäftsführer der BBS Marienhain Vechta gGmH, bei seinem Grußwort.

4

Schülerinnen der BBS bei einer Spielszene

5

Schülerinnen beim Trommeln

6

Die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Vechta, Dr. Christa Kiene-Schockemöhle, bei ihrem Grußwort.

7

Schulleiter Hartmut Pille bei seiner Begrüßung.

8

Der Festredner Rainer Schmidt.


Artikel in der Oldenburgischen Volkszeitung: pdficon small

Berichterstattung des Offizialats Vechta: Link.

Informationen zur Anmeldung

Hier geht es direkt zu den Anmelde-Informationen und Aufnahmeanträgen der verschiedenen Schulzweige.

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online